Währung in Dubai – VAE

Dubai ist Mitglied der Vereinigten Arabischen Emirate, in denen der Dirham die offizielle Währung ist. Sein Wechselkurs ist zum festgelegten Wert von 3,67 Dirham an den US-Dollar gekoppelt. Das Verhältnis zum Euro und anderen Währungen wird täglich neu bestimmt, sodass es bei diesen zu Kursschwankungen kommt.

Wechselkurs

Ein Dirham entspricht etwa 0,24 Euro, Stand Juni 2015 - je nach Tageskurs auch differierend. Für einen Euro bekommt man also ca. 4,17 Dirham.

Aktuelle Banknoten und Münzen

100 Fils ergeben genau 1 Dirham, der als Münze im Umlauf ist. Fils gibt es als Münzen im Wert von 1, 5, 10, 25 und 50 Fils. Während die kleineren Einheiten im täglichen Zahlungsverkehr kaum eine Rolle spielen, da oft auf– oder abgerundet wird, sind die größeren Münzen im Alltagsgeschäft durchaus vertreten. Alle Münzen sind mit arabischen Zahlen und Schriftzeichen versehen.

Banknoten

Dirham-Banknoten sind in folgenden Werten zu bekommen: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1000 Dirham. Sie sind sowohl an der Farbe als auch an anderen Merkmalen deutlich zu unterscheiden. Alle Scheine sind auf der Vorderseite mit arabischen Schriftzeichen versehen, auf der Rückseite sind Aufdrucke in englischer Sprache sowie das Bild eines Raubvogels zu finden.

5 Dirham

Auf dem in Brauntönen gehaltenen 5 Dirham-Schein ist auf der Vorderseite der zentrale Souk im Emirat Sharja zu sehen, die Rückseite markiert die Al Mutawa Moschee, die ebenfalls in Sharja zu finden ist.

10 Dirham

Der 10 Dirham-Schein ist grün und auf der Vorderseite mit dem Khanjar, einem traditionellen Dolch versehen. Auf der Rückseite befindet sich das Abbild einer Farm.

20 Dirham

Der hellblaue Schein zeigt auf seiner Vorderseite die Fassade des Dubai Creek Golf und Yacht Clubs. Auf der Rückseite ist ein altes Handelsschiff, eine typische Dhau zu finden.

 

50 Dirham

Der 50 Dirham-Schein präsentiert sich in einem violetten Farbton. Während auf der Vorderseite eine Oryx-Antilope zu sehen ist, ist die Rückseite mit dem Fort al Ain aus vorislamischer Zeit verziert.

100 Dirham

Die Grundfarbe der 100 Dirham-Banknote ist Pink. Auf der Vorderseite ist das Fahidi Fort, auf der Rückseite das World Trade Center von Dubai abgebildet.

200 Dirham

Dieser Schein schimmert in grünen und rotbraunen Farbtönen. Auf der Vorderseite ist sowohl die Zayed Sports City als auch der Bau des Scharia-Gerichts zu sehen. Auf der Rückseite präsentiert sich das Gebäude der Zentralbank der VAE.

500 Dirham

Der marineblaue 500 Dirham-Schein zeigt auf seiner Vorderseite den Kopf eines stolzen Falken. Die Rückseite zeichnet sich durch die Darstellung der Jumeirah Moschee aus.

1000 Dirham

Der größte, in blau-grün gehaltene Schein des Banknotensystems der VAE ist auf seiner Vorderseite mit dem Al Hosn Palast versehen. Auf der Rückseite ist die Corniche von Abu Dhabi abgebildet.

Geldwechsel, Bargeld und Kreditkarten

Den günstigsten Tageskurs erhält man in der Regel in Banken und Wechselstuben. Teurer wird es am Flughafen und in den Hotels. Auch das Wechseln von Euro in Dirham schon in Deutschland ist nicht zu empfehlen. An den Geldautomaten in Dubai kann die Landeswährung mit EC- oder Kreditkarten abgehoben werden. Hierbei können Gebühren anfallen. Bargeld darf in einer Höhe von maximal 100.000 Dirham in die Vereinigten Arabischen Emirate eingeführt werden.

In Hotels, bei Autovermietungen und in vielen Geschäften werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert. Bei Barzahlung kann jedoch oftmals noch ein Rabatt ausgehandelt werden.