"Global Village" - in Dubai die Welt entdecken

"Global Village", das ist Dubais beliebtester Treffpunkt für Kultur, Unterhaltung und Shopping unter freiem Himmel. Innerhalb der letzten 13 Jahre "pilgerten" Millionen nationaler und internationaler Gäste nach "Global Village", um die aufregenden Attraktionen des Parks zu genießen, sich die spektakulären Live-Shows anzusehen, Gerichte aus aller Herren Länder zu verkosten, Markenprodukte aus aller Welt zu kaufen oder einen aufregenden Abend in den spektakulären Fahrgeschäften zu erleben.

Wo die Welt zusammen kommt …

"Global Village" befindet sich mitten in "Dubailand" an der Emirates Road und kann über das hervorragend ausgebaute Straßennetz leicht aus allen Emiraten der VAE erreicht werden. Zusätzlich zu den Shows und den vielfältigen Veranstaltungen, von Ländern aus der ganzen Welt organisiert, findet der Besucher in "Global Village" absoluten Spitzenservice und Spitzenqualität vor allem in den Top-Restaurants, wo sich das zuvorkommende Personal schnell und effizient um die speziellen Bedürfnisse von Familien kümmert. Shuttle-Busse bringen die Gäste von überall her nach "Global Village", und ein riesiger Parkplatz für tausende Fahrzeuge steht den Besuchern zur Verfügung.

Einige Daten zur Erfolgsgeschichte des Parks

Im Jahre 1996 startete "Global Village" als eine von vielen Sehenswürdigkeiten am Creek - berühmt wurde "Global Village" vor allem wegen seiner vielen Verkaufsstände, an denen Kunsthandwerk aus verschiedenen Ländern verkauft wurde. Bereits im ersten Jahr kamen mehr als 500.000 Besucher aus allen Teilen der Welt nach "Global Village", und seitdem meldet der Park einen ständigen Anstieg der Besucherzahlen, ein Besucherrekord von 5,2 Millionen Gästen wurde im Jahr 2004 erreicht.

2005 zog das "Global Village" an seinen heutigen Standort in "Dubailand", um nicht nur weiter expandieren zu können, sondern auch um die ständig steigenden Erwartungen der Besucher erfüllen zu können. Gleichzeitig verlängerte "Global Village" seine Saisonzeiten und erweiterte kontinuierlich das Angebot um neue Attraktionen und Einrichtungen.

In den letzten drei Saisonzeiten kamen jeweils über vier Millionen Besucher in den Park. Gestiegen ist aber auch die Zahl der teilnehmenden Länder, die mit einem eigenen Pavillon in "Global Village" vertreten sind. Von anfänglich 18 im Jahre 1998 sind es heute bereits über 40 Länder - und es werden mit Sicherheit mehr.

Highlights und Angebote in der Saison 2009/2010

Auch in dieser Saison - vom 22. November 2009 bis zum 27. Februar 2010 - wird "Global Village" wieder mit Unterhaltungsshows und unzähligen Spiel- und Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie aufwarten. Hier einige Highlights:

"Human Cannonball"

Erstmals ist die menschliche Kanonenkugel David "The Bullet" Smith Jr. in den VAE. Er hält mit 56,54 Metern den aktuellen Kanonenflug-Weltrekord. Unglaublich: Er ist bereits über 5000 Mal aus einer Kanone geschossen worden. Noch bis zum 21. Dezember 2009 wird er zweimal täglich aus der Kanone geschossen. Ein wirklich großes Spektakel.

"Chinese Flying Poles"

Am 22. Dezember gibt es eine weitere Premiere am Persischen Golf: Die "Chinese Flying Poles" ist die einzige Gruppe der Welt, die eine akrobatische Stuntshow an extrem schwingenden Masten aufführt. Sensationell die acht Artisten aus China, die durch die Luft fliegen und dabei unglaubliche Kunststücke den Zuschauern zeigen. Diese Show wird in "Global Village" bis zum 21. Januar 2010 mit Sicherheit die Besucher begeistern.

"Bounce"

Ein weiterer Höhepunkt für die ganze Familie ist die akrobatische Trampolinshow einer Artistengruppe aus Moskau. Die Artisten zeigen zahlreiche Stunts und Tricks während ihrer Flüge über dem Trampolin. Die Gruppe wird vom 22. Dezember 2009 bis zum 21. Februar 2010 im Park gastieren.

"The Art of Fire"

Heiß zu geht es bei einer weiteren Premiere in Global Village: "The Art of Fire" eine unvergessliche, großartige Feuershow. Sechs Feuerspucker aus Moskau werden die Zuschauer mit ihren nicht ungefährlichen Darbietungen zum Staunen bringen. Dieses aufregende Spektakel für Jung und Alt kann man noch bis zum 21. Dezember 2009 erleben.

Jahrmarkt

Im Mittelpunkt von "Global Village" steht wie immer die "Entertainment Fun Fair Area" die Jahr für Jahr Millionen von Gästen anzieht. Hier ist für Spannung und Abwechslung gesorgt: Spannende Spielangebote und abenteuerlichen Fahrgeschäfte für alle Altersgruppen erwarten vor allem Familien. Alle Fahrgeschäfte wurden nach strengen Kriterien ausgewählt und entsprechen höchsten Sicherheitsstandards.

Essen & Trinken

"Global Village" ist auch ein kulinarisches Erlebnis, mit der Möglichkeit, einen tollen Streifzug durch die Küchen dieser Welt zu machen. Zahlreiche Restaurants, Cafés und Imbissbuden sorgen in "Global Village" für das leibliche Wohl der Gäste, also beste Möglichkeiten, um sich Köstlichkeiten aus aller Welt auf der Zunge zergehen zu lassen. Die "Food-Courts" mit international und lokal bekannten Restaurants bieten eine Vielfalt, wie man sie so nirgendwo mehr finden wird.

Pavillons

"Global Village" ist aber auch ein echtes Einkauferlebnis, das man in zahlreichen Pavillons auskosten kann. Im Mittelpunkt der Angebote steht Kunsthandwerk aus aller Welt, das von Händlern angeboten wird. Besucher können praktisch in wenigen Stunden um die ganze Welt spazieren, um beispielsweise einen aufwändig gewebten indischen Pashmina-Schal, einen japanischer Bonsai oder kanadischen Ahornsirup zu erwerben.

In der Saison 2009/2010 sind 47 Länder mit eigenen Pavillons vertreten:

o Fernost: China, die Philippinen, Vietnam, Thailand, Indonesien, Singapur und Malaysia.
o Asien: Pakistan, Indien, Nepal, Afghanistan, Iran, die Türkei, Bangladesch und Sri Lanka.
o Arabien: Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain, Jemen, Saudi Arabien, Kuwait, Libanon, Jordanien, Syrien, Palästina, Ägypten, Marokko, Irak, Katar und der Oman.
o Afrika: Ruanda, Senegal, Kenia, Tansania, Uganda, Äthiopien, Simbabwe, Mosambik, Angola, Sambia, Malawi, Ghana, Nigeria und Gambia.
o Europa: Slowakei, Polen, Rumänien und die Tschechische Republik.
Öffnungszeiten
Geöffnet hat "Global Village" von Samstag bis Mittwoch jeweils von 16 bis 24 Uhr, Donnerstag und Freitag jeweils von 16 bis 1 Uhr. Familienfreundlich: Montags ist in "Global Village" Familientag, dann haben nur Familien mit Kindern Zutritt.

Dubai entwickelt sich immer mehr zu einem Urlaubsziel für Familien, die zumindest für einige Tage dem europäischen Winter entfliehen möchten und gleichzeitig ihren Kindern unvergessliche Ferien bieten wollen. "Global Village" zeigt den Besuchern einen Querschnitt der Kulturen aus aller Welt, ohne erhobenen Zeigefinger, sondern unterhaltsam, aber dennoch lehrreich. Verbunden mit der Erholung an den herrlichen Stränden und übernachten in den besten Hotels, ist Dubai mehr denn je ein auch für Familien absolut bezahlbares Urlaubsziel geworden.

Günstige Flüge und günstige, aber hervorragende Hotels finden Sie natürlich auf der Seite http://www.reiseziel-dubai.de/reisen/ von Reiseziel-Dubai.de, dem umfassendsten und kompetentesten deutschsprachigen Dubai-Portal.